Kromis vom lütten Berg

INTERESSE

geweckt?

 

 

 

Dann lesen Sie bitte hier weiter...

Sie interessieren sich für einen Welpen aus unserer Zucht?

Schön, dass Ihnen unsere Hündin Cleo und unsere Zuchtstätte gefällt.

Auch wir haben Vorstellungen über die Menschen, die einen Welpen aus unserem Wurf bei sich aufnehmen.

Uns ist wichtig, dass sich zukünftige Welpenbesitzer nicht nur über die Arbeit, die ein Welpe macht, bewusst sind. Sondern wir wünschen uns auch, dass Sie sich ausführlich über die Rasse Kromfohrländer informiert haben. Und dass Sie sicher sind, dass ein Kromfohrländer - aus dem VRK-Einkreuzprojekt - zu Ihnen passt. 

Über hundeerfahrene Interessenten freuen wir uns - schließen aber auch Hundeneulinge nicht generell aus. 

Ein Anfängerhund ist ein Kromi unserer Ansicht eher nicht. Er ist sensibel und man benötigt viel Geduld und Einfühlungsvermögen mit ihm.

Wichtig ist, dass Sie sich bewusst sind, wie anhänglich ein Kromi ist. Es ist völlig normal, dass Cleo aufspringt, wenn Frauchen aufsteht und mitkommt, wohin auch immer es geht. Selbst beim Gang zur Toilette ist man nicht allein... Man kann sicher sein, dass Cleo vor der Tür steht und dort wartet bis man wieder heraus kommt. 

Auch wenn man beispielsweise vom Sofa aufsteht, um etwas zu trinken zu holen, gesellt sich Cleo stets dazu.

Unsere Familie schmunzelt darüber und nimmt Cleos enge Bindung zu ihrem "Rudel" gelassen hin. 

Zeit für das neue Familienmitglied zu haben, ist für uns selbstverständlich. Und wir können uns nicht vorstellen, dass ein Hund - insbesondere ein Kromi - sich wohlfühlt, wenn er tagsüber regelmäßig länger als 4 bis 5 Stunden alleine gelassen wird, während seine Familie arbeiten, studieren oder zur Schule geht. 

Menschen, die einen rauhaarigen Kromfohrländer aus dem VRK-Einkreuzprojekt ein Zuhause geben wollen, müssen sich über die notwendige Fellpflege im Klaren sein. Regelmäßiges Trimmen ist wichtig, damit der Kromi sich wohlfühlt in seiner Haut. Die abgestorbenen Haare fallen nicht (alle) von alleine aus. Daher muss hier nachgeholfen werden. Das kann man als Hundehalter selber machen. Die Handgriffe sind leicht zu erlernen und man entwickelt schnell eine Routine. Das Trimmen tut den Hunden nicht weh. Sie müssen lediglich lernen, währenddessen still zu stehen. 

Zur Sozialisierung von Hunden ist es wichtig, dass sie regelmäßig Kontakt mit Artgenossen haben. Der Besuch der Welpenschule spielt hier eine wichtige Rolle. 

Wir möchten wissen, wie sich die Welpen aus unserem Wurf entwickeln und möchten den Kontakt zu den neuen Hundehaltern gerne auch nach der Abholung aufrecht halten.

Wenn Sie bis hier gelesen haben und sich immer noch vorstellen können, einen Welpen aus unserer Zuchtstätte vom lütten Berg bei sich willkommen zu heißen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Cleo als Welpe



Zusammenfassung

Unser Zuchtverein der VRK - Verein Rauhaarige Kromfohrländer - hat zusammengefasst, was für Interessenten eines Welpen aus dem VRK-Einkreuzprojekt wichtig ist.

Dieses Informationsblatt des VRK können Sie unter dem folgenden Button abrufen.

 

Kromis vom lütten Berg